Was für eine Entäuschung...

Austausch über Solarerträge

Moderatoren: Rainbow, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Was für eine Entäuschung...

Beitragvon brody » 24.01.2012, 22:48

Hallo zusammen,

nun ist das erste Jahr vorüber und die Entäuschung war groß bei uns.
Anstatt der prognostizierten 7100Kw/h hat unsere Anlage gerade mal 5700 eingespeißt.
Wobei die 7100 noch als viel zu gering belächelt wurden und auch EON uns besser eingestuft hatte.
Deswegen habe ich gerade ne nette Nachforderung von knapp 600 € im Postkasten gehabt.
Na Danke auch:-(
Ist das mit dem Ertrag nachvollziehbar???
Wenn ich die Anlage bei PVgis berechne dann scheinen die 7100 absolut plausibel zu sein.
War denn 2011 in Norddeutschland so schlecht?

Hier nochmal die Anlage:
Ausrichtung: 270° Klassisches Ost/West Dach beide Dachseiten mit 48Modulen ohne aufständerung belegt.
Dachneigung:27°
keine Verschattung
Standort 24988 Oeversee auf allein stehendem EFH
Module: 96 stk. Kaneka HB105
Wechselrichter: 1 x Sunny mini Central 5000A von SMA und 3 x SB 1700 von SMA

Vieleicht kann uns jemand Mut machen:-) Bitte!!!


Gruß Brody
rot ist schwarz und Plus ist Minus...
brody
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 47
Registriert: 16.01.2010, 10:55
Wohnort: 6Km Südlich von Flensburg
PV-Anlage [kWp]: 10,09
Info: Betreiber

Re: Was für eine Entäuschung...

Beitragvon Janne » 24.01.2012, 22:57

Die Wechselrichter Profis wollen bestimmt noch die verstringung/Wechselrchteraufteilung von Dir hören. Erstmal hört sich das ja nicht so gut an. Die Module sind Kombi Module mit Dünnschicht und Kristalin? Dann steht ja zu befürchten, das der Dünschichtanteil noch die Anfangsdegradation nicht durch hat?

Habt Ihr mal bei einem Portal die Anlage mit anderen in der Region verglichen?

Jan
10,81 Kwp---> 2*23 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 10.1 (eigener Anlagenteil)
http://www.tischlermeister-aachen.de/PV/
9,4 Kwp ------>2*20 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 8.3 (mit errichteter Anlagenteil)
Ausrichtung 56° Dachneigung 15°
Benutzeravatar
Janne
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 579
Registriert: 19.03.2010, 19:49
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 10,81
Info: Betreiber

Re: Was für eine Entäuschung...

Beitragvon Mühli » 24.01.2012, 23:31

Also die 3 Stück 1700er kosten definitiv Ertrag...aber soviel auch wieder nicht

Gruß
6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011
Benutzeravatar
Mühli
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6890
Registriert: 02.09.2008, 21:45
Wohnort: Lkr. Deggendorf
PV-Anlage [kWp]: 25,87
Info: Betreiber

Re: Was für eine Entäuschung...

Beitragvon brody » 24.01.2012, 23:50

Die Module sind: Kaneka 105HB a-Si/µ-Si PV Modul (Dünnfilm) Leistungstoleranz +10%/-5% Visc:2,4A Umpp 53,50V Impp 1,96A Max Systemspannung 600V DC
Die Verstringung ist: 8x6 am SMC5000A auf dem Ostdach und jeweils 4x4 Module pro SB1700 auf dem Westdach
Vergleichbare Anlagen gibts keine in der Umgebung.
Südanlagen haben nahezu doppelte Erträge...
rot ist schwarz und Plus ist Minus...
brody
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 47
Registriert: 16.01.2010, 10:55
Wohnort: 6Km Südlich von Flensburg
PV-Anlage [kWp]: 10,09
Info: Betreiber

Re: Was für eine Entäuschung...

Beitragvon JayM » 24.01.2012, 23:54

brody hat geschrieben:Vieleicht kann uns jemand Mut machen:-) Bitte!!!


Hallo brody,
2011 war ein gutes Jahr. Anlage von Marc Jepsen (DN 45, Richtung 14 Grad, Polys von Kyocera, http://home1.solarlog-web.de/5080.html) in Hürup bei euch um die Ecke hat 975 kWh/kWp/a eingefahren verglichen mit 882 kWh/kWp/a PVGIS Vorhersage für seine Ausrichtung und Dachneigung. An der Sonne liegt es also nicht.

5700 kWh/kWp/a sind also eindeutig zu wenig, wenigstens wenn das Dach tatsächlich nicht verschattet ist. Daher kann ich dir einerseits Mut machen: es ist was falsch, man sollte es finden und richten können. Auf der anderen Seite muß man den Fehler jetzt finden und hoffen, dass der zu beheben ist.

Die stabilisierte Nennleistung der Kaneka HB105 ist 105 Wp, 99,7 Wp sind die garantierte Mindestleistung. Damit solltet ihr tatsächlich runde 10 kWp auf dem Dach haben und damit gut über 7000 kWh/kWp/a einfahren. Eigentlich im ersten Jahr sogar etwas mehr.

Was habt ihr/der Solateur an Diagnostik schon gemacht?
- Nochmal eine PV Planungscheckliste hernehmen und alle Punkte durchgehen.
- Laufen alle WR jeden Tag? Irgendwelche Errormeldungen im Speicher?
- Stränge vom WR trennen und Leerlaufspannung messen (nur wenn man sich rantraut, am besten den Solateur bitten)
- Sichtprüfung der Module? Irgendwelche Verfärbungen?
- Habt ihr einen Datenlogger? Wenn ja, könnt ihr sehen welcher Anlagenteil schlecht läuft?

Auf jeden Fall dranbleiben und den Fehler finden!

Gruß
Jochen
14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
23 kWp Bosch / Danfoss
55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
30 kWp Yingli / SolarEdge
15,8 kWp Bosch / SMA
Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH
Benutzeravatar
JayM
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3794
Registriert: 13.09.2009, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz
PV-Anlage [kWp]: 138,6
Info: Solarteur

Re: Was für eine Entäuschung...

Beitragvon Mühli » 25.01.2012, 00:05

Was mich interessieren würde, was sagen die WR-Zähler? Auch wenn man sie nicht zu 100% ernst nehmen kann, aber haben die WR "das" im Verhältnis gebracht, was angeschlossen ist?
Grad mal nachgeschaut, wow, der Wirkungsgrad ist echt unter aller Kanone, liegt bei 91,8%
Ein 3000HF hätte mal 3,6% mehr gehabt

Gruß
6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011
Benutzeravatar
Mühli
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6890
Registriert: 02.09.2008, 21:45
Wohnort: Lkr. Deggendorf
PV-Anlage [kWp]: 25,87
Info: Betreiber

Re: Was für eine Entäuschung...

Beitragvon Reinheit » 25.01.2012, 01:23

JayM hat geschrieben:….
Hallo brody,
2011 war ein gutes Jahr. …!

Gruß
Jochen

Also sooo gut war es bei uns nun auch wieder nicht. 2011 ist hier gegenüber 2010 deutlich abgefallen. Es waren 986 kWh/kWp in 2011 zu 1008 kWh/kWp in 2010. Also doch auf jeden Fall deutlich mehr als das bißchen weiter im Norden. Da kann imho die andere Ausrichtung unserer Anlage keine so große Rolle spielen.
Anlage: 26 Aleo S 18 215 W Module mit 5,6 kWp,
SMA SB 5000 TL-20; -50°(fast SO), DN 25°
seit 14.9.09 am Netz Nähe Cuxhaven
Benutzeravatar
Reinheit
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.10.2009, 15:41
Wohnort: 217XX
PV-Anlage [kWp]: 5,59
Info: Betreiber

Re: Was für eine Entäuschung...

Beitragvon Mühli » 25.01.2012, 01:36

Dann hattet ihr wohl Pech, ich lag extrem deutlich über 2010...nämlich mit 950 zu 810...das beste Jahr seit 2008

Gruß
6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011
Benutzeravatar
Mühli
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6890
Registriert: 02.09.2008, 21:45
Wohnort: Lkr. Deggendorf
PV-Anlage [kWp]: 25,87
Info: Betreiber

Re: Was für eine Entäuschung...

Beitragvon win_solar » 25.01.2012, 07:23

Hallo brody,
ich frage mich ernsthaft warum du verschiedene Angebote vor der Installation hier zur Bewertung eingestellt hast, diese aber nicht? Dir wäre mit Sicherheit abgeraten worden.
Zu den Kaneka-Dünnschichtmodulen gibts hier Einiges (überwiegend Negatives) zu lesen, seinerzeit hat dir Boelckmoeller ja auch schon was von seiner Kaneka-Anlage berichtet. Dazu kommt noch die unterirdische Wechselrichterwahl, da kann nix vernünftiges bei rauskommen.
Hier wäre eine Wahl mit poly/monokristallinen Modulen und einem Wechselrichter mit 2 Trackern eine gute Wahl gewesen.
Wenn ich mir die Fotos von vor 2 Jahren ansehe würde mich zusätzlich nochmal die Verschattungssituation interessieren. Kannst du mal Fotos der Anlage einstellen? Evtl.lässt sich daraus noch etwas erklären und verbessern.
Gruß Win
2,4kWp BPsolar BP275F/Sunways NT2500 seit 2000
4,2kWp Heckert HS-PXL-210/Sunways NT3700 seit 2008
5,5kWp Axitec AC230P/Solarmax 6000S seit 2009
2,7kWp Suntech STP225/Solarmax 3000S seit 2010
2,2kWp Schott PolyProtect 180/SMA SB3800 (vorüberg.) seit 2011
win_solar
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9311
Registriert: 06.04.2008, 15:21
Wohnort: Nähe Aachen
PV-Anlage [kWp]: 17
Info: Betreiber

Re: Was für eine Entäuschung...

Beitragvon Kran01 » 25.01.2012, 07:45

win_solar hat geschrieben:Hallo brody,
ich frage mich ernsthaft warum du verschiedene Angebote vor der Installation hier zur Bewertung eingestellt hast, diese aber nicht?
Gruß Win


War vielleicht ein billiges Sonderangebot
Kran01
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 208
Registriert: 07.09.2011, 10:41
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Ertragsstammtisch



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste