Elektroautos [Chat-Thread]

Fahren mit Strom

Moderatoren: sundevil, Mod-Team

 

4.18 (11 Bewertungen)

Re: Elektroautos

Beitragvon Mühli » 28.04.2012, 20:29

So, wieder da. Akku fast leer, hängt jetzt mit Energiekostenmessgerät an der Dose. Wissenschaft für arme ;-)
Nachdem ich herausgefunden habe, wie der Kilometerzähler anzeigt, werde ich morgen mal schaun, was da so drin is.
Vielleicht düs ich heute nochmal rum, macht echt Spaß...Von 0 auf 50 gehts wirklich sehr flott

Mädels: Jaaa, da waren schon paar da. Aber ich darf sowas ja gar nicht, sonst gibts Haue von der Liebsten (die heute nicht da is, leider)

Ich fahr ja gerne sportlich, hab ihn nett um die Kurve rutschen lassen. Naja.

Fazit: Sowas muss her. Aber nicht genau dieses Exemplar. Mehr Leistung, besseres Fahrwerk...dann kann man auch vernünftige Reifen aufziehen. Die hier sind echt sowas von weich und schwammig...
Geht aber nur, wenn sie nicht dämpfen müssen

Gruß
6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011
Benutzeravatar
Mühli
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6929
Registriert: 02.09.2008, 21:45
Wohnort: Lkr. Deggendorf
PV-Anlage [kWp]: 25,87
Info: Betreiber

Re: Elektroautos

Beitragvon Mühli » 28.04.2012, 23:52

Testbericht die zweite, wir melden uns vom Metrodromo di Deggendorfo.

Fahrzeug wurde geladen, genau 2 Stunden, 4,28kWh ab Dose. Akku zeigt 73% voll an und 43km Reichweite.

Nach einer Aufwärm- und einer Showrunde (Die Fans sind unglaublich, der Porsche neben mir war irgendwie egal...) gehts ans eingemachte, die Slicks werden vorgewärmt...das Publikum kreischt.
Bei Gelb muss man voll aufs Gas, nach einer Ewigkeit liegt endlich der Ladedruck an und die Turbine hinter mir schiebt an.

Die Start-Ziel bleibt hinter mir, scharfes Anbremsen, der Karrn schiebt über die Vorderräder...Autobahnauffahrt Vollgas, lange Gerade.
Dabei die Verbrennerkonkurrenz hinter mir gelassen. Gelbes Tunnellicht flutet das Cockpit, Tacho maximal, rechts rüber, raus aus dem Metrodrom, Doppel-S-Schikane, quietschende Reifen...

Insgesamt hab ich die Strecke einige Male abgefahren. Eine Playstation ist ein Scheissdreck dagegen, ehrlich. :D

Sind 30km in einer knappen Stunde geworden, Akku zeigte wie vor der Ladung noch ~7km Restreichweite an.

Rekuperation is eh nicht so dolle, ich hab alles konventionell gebremst.
Energieverbrauch liegt bei 14,26kWh/100km (Abblendlicht war die ganze Zeit an)

Ergo: Bei der Fahrweise ist nach 42 Kilometern Schluss.

20 Kilometer und doppelte Leistung wär eher mein Ding :mrgreen:

Ich bleibe zwar bei meiner obigen Kritik, ganz ohne einen Zentimeter zurückzugehen. Aber mei, das ist halt ein glumpertes Serienprodukt und da gibts nicht viel, was meinen Ansprüchen entspricht. Zudem man alle Problemchen ändern könnte.
Es fehlt beispielsweise eine Innenraumbeleuchtung...es ist finster...da könnte man ein Osram Dot-it nehmen, zum kleben mit Batterie.

Gruß

Falls sich jemand anhören möchte, was mit Niederquerschnitt, fetten Brembos, hochfestem Alu und Kohlefaser so alles geht...können wir uns gerne unterhalten :lol:
6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011
Benutzeravatar
Mühli
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6929
Registriert: 02.09.2008, 21:45
Wohnort: Lkr. Deggendorf
PV-Anlage [kWp]: 25,87
Info: Betreiber

Re: Elektroautos

Beitragvon CFAR » 29.04.2012, 00:48

Im Grunde bestaetigst Du das, was ich von der Elektromobilitaet denke. Es ist echt eine feine Sache, so geraeuscharm zu ueber die Strasse zu gleiten. Die Beschleunigungswerte des Antriebs sind schon begeisternd. Nur wird es verdammt schwer werden, die Erzieherin vom Ort oder die nette Arzthelferin des Zahnarztes davon zu ueberzeugen, fuer Mobilitaet einige Tausend Euro Aufpreis zu zahlen. Und das wird schon noch ne ganze Weile so bleiben, wenn die Politik nichts veraendert.

Heute hab ich wieder in der Zeitung gelesen, dass eine Studie zu dem Ergebnis gekommen ist, dass Lithium-Ionenakkus 250 bis 300 Euro kosten werden - im Jahr 2020! Mal angenommen, man will eine Reichweite von 150 km anpeilen bei einem Kleinwagen, so braeuchte man in etwa eine Batterie mit 20 kW/h Kapazitaet, vielleicht auch 25 kW/h auf ein paar Jahre gesehen. Allein die Batterie des Fzgs. wuerde damit mindestens 5000 Euro oder sogar 7500 Euro kosten. Nimmt man die obere Grenze, bekommt man heute schon einen neuen fuenftuerigen Verbrenner fuer dieses Geld! Und diese niederpreisigen Fzge. machen einen grossen Teil der Zulassungen in Deutschland aus.

Aus diesem Grund denke ich vor allem an vier Nischen, in denen EVs auch schon vor 2020 gross rauskommen werden:
- Carsharing: Bei guter Auslastung wird ein Kunde wegen der niedrigen Energiekosten guenstiger EVs buchen koennen als Verbrennerfahrzeuge
- Premiumsportwaegen: Wenn der Preis eh nicht so sehr eine Rolle spielt, bleiben immer noch EVs als Alternative, sobald CO2-Schleuder nicht mehr erlaubt sein werden.
- Pendlerfahrzeuge: Auch hier gilt: hohe Kilometerleistung relativiert die Anschaffungskosten in Relation zu den laufenden Kosten. Ausserdem wird man mit Elektrosmart oder Rak-E besser Parkplaetze in innenstaedten finden koennen.
- Hybride: Die Alleskoenner. fuer all Jene mit Reichweitenangst und hohen Top-Speed-Erwartungen.
Sorry für die Tippfehler, ich bin (meist) Tabletuser.
CFAR
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2009
Registriert: 28.08.2011, 10:49
Info: Interessent

Re: Elektroautos

Beitragvon Mühli » 29.04.2012, 00:59

Also DAS Ding wird sich definitiv verkaufen. Wenn auch nicht unbedingt in BRD.

Es ist einfach billig...wenn man sich ansieht, wieviel ein Maxiscooter kostet.

Billig genug um es sich einfach als Spaßmobil oder Drittwagen zu kaufen.

Und damit wird es die Elektromobilität voranbringen und die Akzeptanz um 1000% erhöhen.
Mann, so wie ich die Kiste heute getreten habe ist das ne prima Werbung. Überall Daumen nach oben und "Cool" "Elektro" "Ahh, der aus der Werbung"

Mir gefällts. Und wenn ich die Kohle einfach so übrig hätte, würde ich das als Sommerfahrzeug kaufen.

Gruß
6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011
Benutzeravatar
Mühli
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6929
Registriert: 02.09.2008, 21:45
Wohnort: Lkr. Deggendorf
PV-Anlage [kWp]: 25,87
Info: Betreiber

Re: Elektroautos

Beitragvon CFAR » 29.04.2012, 05:57

Ok, die Kategorie Funmobil fehlt oben. Vielleicht geht's eher in die Richtung Pendlerfahrzeug. Schade, dass es für deutsche Winter eher nix ist.
Sorry für die Tippfehler, ich bin (meist) Tabletuser.
CFAR
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2009
Registriert: 28.08.2011, 10:49
Info: Interessent

Re: Elektroautos

Beitragvon win_solar » 29.04.2012, 07:34

@mühli
cooler Testbericht :danke:
Das du mit dem Ding auffällst kann ich mir gut vorstellen :mrgreen:
Da will ich mal hoffen, dass die geschilderten Nachteile beim ZOE nicht vorhanden sind.
(Konstruktionsbedingt teilweise gar nicht möglich)
Wie hast du es geschafft, so ein Ding fürs Wochenende zu bekommen? Einfach zum nächsten Renault-Händler und das Ding ausgeliehen, oder wie?
Ein neidischer Win 8)
2,4kWp BPsolar BP275F/Sunways NT2500 seit 2000
4,2kWp Heckert HS-PXL-210/Sunways NT3700 seit 2008
5,5kWp Axitec AC230P/Solarmax 6000S seit 2009
2,7kWp Suntech STP225/Solarmax 3000S seit 2010
2,2kWp Schott PolyProtect 180/SMA SB3800 (vorüberg.) seit 2011
win_solar
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9466
Registriert: 06.04.2008, 15:21
Wohnort: Nähe Aachen
PV-Anlage [kWp]: 17
Info: Betreiber

Re: Elektroautos

Beitragvon Mühli » 29.04.2012, 09:50

Danke!

Kriegen: Ganz einfach, du musst nur ein Auto kaufen :mrgreen: dann kriegst nen Twizy geliehen

Ich würd einfach mal den örtlichen Händler fragen.

Momentan ist aber Ansturm, bei uns hat er schon 6 Stück verkauft, obwohl wir ja in der konservativen Provinz liegen und nicht in der City. Da sind bestimmt viele Roller-Pendler dabei, Kurzstrecke usw.
Und aus dem Blickwinkel gewinnt er (also gegen einen alten Roller)

Leider müssen wir ihn jetzt dann demnächst zurückbringen. Ich hoffe, ich schaff noch eine Fahrt, wollte noch mit GPS fahren und die Reichweite Überland testen. Aktuell wird er grad benutzt, mal sehn ob ich den Akku noch voll genug kriege

Gruß
6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011
Benutzeravatar
Mühli
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6929
Registriert: 02.09.2008, 21:45
Wohnort: Lkr. Deggendorf
PV-Anlage [kWp]: 25,87
Info: Betreiber

Re: Elektroautos

Beitragvon Mühli » 29.04.2012, 13:23

So, wieder da, Twizy weg, schade...

Der Tache geht recht genau, die 84km/h die er anzeigt, entsprechen echten 81km/h.

Reichweite konnte ich nicht mehr vernünftig prüfen. Ich bin mit 85% Akku losgefahren, insgesamt 45km Überland so ziemlich alles Höchstgeschwindigkeit.
15 Minuten zwischengeladen (0,5kWh). Er hat noch über 20km Restreichweite angezeigt.
So um die 70km sind jedenfalls normal zu erreichen, das find ich echt gut.

Dann bin ich noch zur Fotosession gefahren, wollte euch das nicht vorenthalten.
Im Hintergrund stehen einige Megawatt, es sind gigantische Hallen, sind leider noch nicht alle in google.maps zu sehen

Gruß Mühli
Um diese Datei oder Foto laden zu können, musst Du im Forum eingeloggt/registriert sein
6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011
Benutzeravatar
Mühli
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6929
Registriert: 02.09.2008, 21:45
Wohnort: Lkr. Deggendorf
PV-Anlage [kWp]: 25,87
Info: Betreiber

Re: Elektroautos

Beitragvon wieso » 29.04.2012, 14:28

Hast ne ordendliche Handbremsdehung hingelegt , für das Foto , nehm ich an ....... oder mit einer Hand rumgehoben :mrgreen:








Thanks .... by the way
Inselanlage 1.6 kw PV und 2.4 KW PV , Outback MX60 und FM80 MPPT , 6 kw Victron Wechselrichter 1600 ah 24 volt PzS-Batterie , 1.6 kw Windkraftanlage ,1 kw Wasserturbine mit Speichersee bei Bedarf
Irland ;
Benutzeravatar
wieso
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5243
Registriert: 12.08.2008, 07:21
Info: Betreiber

Re: Elektroautos

Beitragvon SInister_Grynn » 29.04.2012, 14:34

Mühli hat geschrieben:Danke!

Kriegen: Ganz einfach, du musst nur ein Auto kaufen :mrgreen: dann kriegst nen Twizy geliehen

Gruß




Oh, einen Renault kaufen? Dachte nicht dass derart harte Bedingungen daran geknüpft sind. Nach meinem Scenic und dem Megane kommt kein Franzose mehr ins Haus:(

Aber vllt. können sie ja Elektroautos bauen, dann geb ich ihnen noch eine Chance wenn nichts vergleichbares aus Asien/Deutschland kommt
Benutzeravatar
SInister_Grynn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1375
Registriert: 08.01.2010, 12:22
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast