keine Kommunikation zw. Sunny Webbox und Portal

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: keine Kommunikation zw. Sunny Webbox und Portal

Beitragvon mwanton » 16.12.2011, 18:20

Paul Panzer hat geschrieben:... ob Du auch von außen auf die Webbox per GSM zugreifen kannst. (IP in der Geräteübersicht anklicken)


Habe inzwischen die Congstar SIM installiert. Funktioniert tadellos, Zugriff von außen auf die Webbox kein Problem, nur etwas langsam (naja, halt GPRS).

Also die vorherigen Störungen (bei aktuell noch zwei weiteren meiner Anlagen) sind damit eindeutig O2 zu zurechnen.
Gruß mwanton
mwanton
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1485
Registriert: 29.04.2007, 20:20
Wohnort: Hamburg
PV-Anlage [kWp]: 630
Info: Betreiber

Re: keine Kommunikation zw. Sunny Webbox und Portal

Beitragvon Powerinverter » 20.12.2011, 10:17

Servus
mwanton hat geschrieben:
Paul Panzer hat geschrieben:... ob Du auch von außen auf die Webbox per GSM zugreifen kannst. (IP in der Geräteübersicht anklicken)


Habe inzwischen die Congstar SIM installiert. Funktioniert tadellos, Zugriff von außen auf die Webbox kein Problem, nur etwas langsam (naja, halt GPRS).

Also die vorherigen Störungen (bei aktuell noch zwei weiteren meiner Anlagen) sind damit eindeutig O2 zu zurechnen.


Servus Mwanton,

da ich demnächst meine Webbox mit GSM Modem bekomme und ich auch die Congstarkarte nehmen will die
Frageb ob es sich um folgenden Congstar-Tarif handelt ?
==> Tarif SurfFlat 1 Daten-Falt mit 200MB, danach Drosselung . 9,99 € /Monat. Laufzeit 24 Monate

Und die Remotefunktion funktioniert wirklich tadellos und geht über GPRS ?
Die Frage wegen dem 24 Monaten Laufzeit. Wenn halt net klappt. ätsch :(

Eigentlich dürfte die Drosselung egal sein- Oder geht es dann noch langsamer als GPRS-Speed ?

Danke und Gruß

PS: Verwendest Du den RS 485 Bus ? Falls ja hast Du Blitzschutztechnisch Absicherungn drin ?
Wenn es nicht geht dann tragen wir es halt :-)
Powerinverter
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.06.2010, 13:04
Wohnort: Franken
PV-Anlage [kWp]: 16
Info: Betreiber

Re: keine Kommunikation zw. Sunny Webbox und Portal

Beitragvon Paul Panzer » 20.12.2011, 10:37

uweklatt hat geschrieben:Hallo,
hgause hat geschrieben:Wenn dem wirklich so ist, was ich nicht glauben kann, würde sich O2 im UMTS-Bereich selbst begraben.

Die Probleme können sicher bei O2 liegen. Ich habe heute auch gelesen, das O2 Probleme mit der Netzauslastung hat.
Momentan wird nachgerüstet...

Tschau
Uwe

Ich habe aktuell den Fall, dass die Webbox im O2-Netz aufgund der Verbindungsprobleme die Daten an das Sunnyportal nicht in ausreichendem Umpfang senden kann. Hier läuft jetzt der Puffer voll. :!:

Da ich u.a. auch SMA STP Geräte dran habe welche mehr Daten übermitteln, geht hier ohne manuelles Auslesen der Webbox-GSM nichts mehr. :cry:
Ich muss die SIM-Karte tauschen...
MfG

Paul

http://www.sonnenertrag.eu/de/paul-panzer/luckau/1764/9804.html
Mitlesen darf man doch noch, oder?
Benutzeravatar
Paul Panzer
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2713
Registriert: 08.07.2007, 11:06
Wohnort: Land Brandenburg
PV-Anlage [kWp]: 63,48
Info: Betreiber

Re: keine Kommunikation zw. Sunny Webbox und Portal

Beitragvon mwanton » 20.12.2011, 11:39

Paul Panzer hat geschrieben: Hier läuft jetzt der Puffer voll. :!:

Ich muss die SIM-Karte tauschen...


Hast Du die Hoffnung aufgegeben, dass O2 die Geschichte wieder in den Griff bekommt?

Ich selbst bin noch etwas unsicher ob ich meine verbleibenden O2 Karten (dauerhaft ...) tausche oder nicht. Ist halt sensationell günstig über die Multicard (8,50 EUR brutto / Monat für die Übertragung der Daten von 3 Anlagen ans Portal. Hilft natürlich alles nichts wenn nicht funktioniert.

Eine Alternative könnte Smartmobil sein. 7,95 € / Monat mit Tarif "All-In-50" D2 Netz mit m.W. öffentlicher IP Adresse und TripleCard zu je 30 € einmalig. Werde das eventuell erst mal mit einer Anlage ausprobieren.

Powerinverter hat geschrieben:
Servus Mwanton,

da ich demnächst meine Webbox mit GSM Modem bekomme und ich auch die Congstarkarte nehmen will die
Frageb ob es sich um folgenden Congstar-Tarif handelt ?
==> Tarif SurfFlat 1 Daten-Falt mit 200MB, danach Drosselung . 9,99 € /Monat. Laufzeit 24 Monate

Und die Remotefunktion funktioniert wirklich tadellos und geht über GPRS ?
Die Frage wegen dem 24 Monaten Laufzeit. Wenn halt net klappt. ätsch :(

Eigentlich dürfte die Drosselung egal sein- Oder geht es dann noch langsamer als GPRS-Speed ?

Danke und Gruß

PS: Verwendest Du den RS 485 Bus ? Falls ja hast Du Blitzschutztechnisch Absicherungn drin ?


Ja, Tarif ist SurfFlat 1 aber ohne Laufzeit (kostet 25 € einmalig und kannst Du bei der Bestellung auswählen). Zugriff auf die Box übers SunnyPortal funktioniert, aber langsam.

Der RS 485 Bus verbindet WR und Webbox, Blitzschutz / Überspannungsschutz habe ich nicht drin.
Gruß mwanton
mwanton
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1485
Registriert: 29.04.2007, 20:20
Wohnort: Hamburg
PV-Anlage [kWp]: 630
Info: Betreiber

Re: keine Kommunikation zw. Sunny Webbox und Portal

Beitragvon Powerinverter » 20.12.2011, 14:18

Mwanton, hat geschrieben:Ja, Tarif ist SurfFlat 1 aber ohne Laufzeit (kostet 25 € einmalig und kannst Du bei der Bestellung auswählen). Zugriff auf die Box übers SunnyPortal funktioniert, aber langsam.


Servus, das es die SIM-Karte ohne Laufzeit gibt ist ein guter Hinweis. :danke:

Mit der Formulierung über Zugrif auf die Box über das SunnyPortal komm ich jetzt nicht ganz mit.
Liegt vermutlich daran das ich die Webbox noch nicht habe. Verstehe ich folgende Zusammenhänge richtig ?

Wenn ich einen Remotezugriff von einem irgendeinen Rechner mache
muß ich erst auf das Sunnyportal mit meinen Logindaten und kann dann auf die Webbox zugreifen ?
Es sind zuzusagen 2 Verbindungen ? Erste Verbindung Rechner auf Sunnyportal über Internet und dann
Sunnyportal auf Webbox über GPRS.

Ich hatte es so verstanden das ich direkt von einem Rechner über den Browser auf die Webbox per GPRS zugreife.
Sozusagen nur eine Verbindung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
==> Ich habe grad ne Antwort im Parallel-Thread gefunden wo ich meine Frage selbst beantworten konnte.
Habs jetzt kapiert wie es funktioniert :D

http://www.photovoltaikforum.com/datenlogger-f5/gsm-webbox-erfahrung-mit-prepaid-karten-surf-flat--t72632-s20.html
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aus Deiner Erfahrung heraus. Nutzt Du die Remotefunktion öfters ? Ich sehe es so das nur im Fehlerfall der Zugriff notwendig ist und bei der ersten Konfiguration.

Ich glaub mit ner Fritzbox und UMTS-Stick die per LAN mit der Webbox verbunden ist wäre ich besser dran gewesen.
und hätte mir das GSM Modem sparen können.
Wenn es nicht geht dann tragen wir es halt :-)
Powerinverter
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.06.2010, 13:04
Wohnort: Franken
PV-Anlage [kWp]: 16
Info: Betreiber

Re: keine Kommunikation zw. Sunny Webbox und Portal

Beitragvon mwanton » 20.12.2011, 20:59

Powerinverter hat geschrieben:Aus Deiner Erfahrung heraus. Nutzt Du die Remotefunktion öfters ? Ich sehe es so das nur im Fehlerfall der Zugriff notwendig ist und bei der ersten Konfiguration.

Ich glaub mit ner Fritzbox und UMTS-Stick die per LAN mit der Webbox verbunden ist wäre ich besser dran gewesen.
und hätte mir das GSM Modem sparen können.


Ich nutze die Remotefunktion bislang quasi gar nicht weil es mit den O2 Karten nicht funktioniert hat. War immer ein "Nice to have". Vermißt habe ich die Funktion selten, vor allem weil es nach gut 3 Jahren Erfahrung so ist, dass die Probleme bei der Anzeige im Sunny Portal in der Regel mit dem Portal selbst, der Webbox oder der Übertragung zu tun haben.

Von den inzwischen über 50 SMC xx000TL die ich am Netz habe oder der Anlage als solches kann ich im Prinzip bislang bis auf die RISO Problematik bei FS Modulen nichts berichten. Von daher würde halte ich die Remote Funktion weiter für ein "Nice to have".

Und ja, mit Fritzbox und Surfstick ist man vielleicht besser bedient, auch weil die Verbindung da wo UMTS verfügbar ist wesentlich schneller ist. Aber ich wollte halt kein weiteres Gerät in meinen Anlagen welches irgendwelche Macken oder Zicken haben kann.
Gruß mwanton
mwanton
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1485
Registriert: 29.04.2007, 20:20
Wohnort: Hamburg
PV-Anlage [kWp]: 630
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste