PV Modulle zum verkauf.

Biete Neu- oder Gebrauchtgeräte zum Kauf
Biete Dach- Freifläche zur Vermietung
Beteiligungen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

PV Modulle zum verkauf.

Beitragvon Dusan » 23.06.2005, 19:22

Wir bieten ihnen gerne PV Modulle zum verkaufen: SANYO, BP SOLAR, UNI SOLAR, SHARP. Anfrage an: eko@solarned.sk
Dusan
 
- Threadstarter -
 

Beitragvon blabla » 23.06.2005, 19:55

Würde dazu nicht der Thread im Marktplatz reichen? Denke das sollte hier eher sowas wie ein Hilfe-Forum sein, genauso wie bei Haustechnikdialog! Von aufdringlichen Anbietern würde ich grundsätzlich nichts kaufen
2x Sunways NT 6000, 52x Sanyo HIP 190 BE3, 9,88kWp

WR1: 3 Strings a` 8 Module, 1 Temperatur- und Einstrahlungssensor, Neigung 30°, Azimut 180°
WR2: 1 String a` 10 Module, 2 Strings a` 9 Module, Neigung 40°, Azimut 180°
Benutzeravatar
blabla
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 661
Registriert: 08.06.2005, 14:43
Wohnort: 86551 Aichach

Antwort fuer blabla.

Beitragvon Dusan » 23.06.2005, 20:56

Jeder weint wie sind die PV Anlagen zu teuer und wenn wollen wir ihnen bisschen helfen mit niedrige Preise, kommt jemand wer braucht was anderes. Kann ich dir ein ganz neues Hirn verkaufen. Hmm???
Dusan
 
- Threadstarter -
 

Beitragvon Elektron » 23.06.2005, 21:11

Hallo Dusan,

herzlich willkommen im PV-Forum!!

Es ist Dir nicht untersagt hier im Forum Deine Geräte/PV-Anlagen anzubieten. Aber dies bitte im richtigen Thread.

Und falls Du wirklich was verkaufen willst, würde ich mir mal Gedanken über Deine Umgangsform machen.
Es zeugt nicht gerade von einem guten Geschäftspartner, wenn dieser seinen eventuellen Kunden mit solchen Beiträgen geantwortet wird.

Also Dusan, nochmals herzlich Willkommen, aber wenn dann bitte etwas freundlicher hier!

Gruß Elektron
Benutzeravatar
Elektron
Administrator
 
Beiträge: 8725
Registriert: 10.01.2005, 15:20
Wohnort: 88457 Kirchdorf
PV-Anlage [kWp]: 20,18
Info: Betreiber

Beitragvon blabla » 24.06.2005, 01:10

@ Dusan

Das ist ja schon ein ziemlich unseriöses und unprofessionelles Auftreten hier. Ich hab es auch ehrlich gesagt nicht nötig, mich auf einem solch gebrochenem Deutsch auf diese Primatenweise dumm anmachen zu lassen. Dazu müsste ich nur um die Ecke gehen.
Möchte das Angebot jetzt nicht beurteilen, aber auf den ersten Blick scheint es doch sehr nach einer Abzocke zu wittern.
Zuletzt geändert von blabla am 24.06.2005, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
2x Sunways NT 6000, 52x Sanyo HIP 190 BE3, 9,88kWp

WR1: 3 Strings a` 8 Module, 1 Temperatur- und Einstrahlungssensor, Neigung 30°, Azimut 180°
WR2: 1 String a` 10 Module, 2 Strings a` 9 Module, Neigung 40°, Azimut 180°
Benutzeravatar
blabla
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 661
Registriert: 08.06.2005, 14:43
Wohnort: 86551 Aichach

Beitragvon Doris » 24.06.2005, 12:34

Tief Luft holen.
Ich bin sehr aufgeregt und kann mir folgendes einfach nicht verkneifen.

Also, es gibt diese slowakische Firma wirklich, zumindest nach ihrer Homepage.

Wegen dem Preisgefälle Richtung Osten ist jedenfalls nicht auszuschließen, dass es dort Markenqualität zu Billigpreisen gibt. Sollte man sich u. U. vor Ort ansehen und bei der Gelegenheit dort den einen oder anderen Tag Urlaub machen.

Allerdings stört mich auch, das Dusan’s Deutschkenntnisse - na ja, wenig geschäftsfähig sind.

Nun, ich denke, dass wir im allgemeinen der slowakischen, tschechischen, polnischen, russischen Sprachen eher ohnmächtig als mächtig sind und damit eher schlechter dastehen dürften - von chinesisch oder japanisch garnicht zu reden.
Dusan traut sich wenigstens und er wird das eine oder andere Geschäft machen. Und , soviel ist sicher, er wird kurz- bis mittelfristig seine kommunikativen Fähigkeiten und Deutschkenntnisse erheblich verbessern.

Liebe Unternehmer, Forumsmitglieder und stille Leser – erkennt nun bitte, dass wir es auf unserem Markt mit einem weiteren Unternehmen zu tun haben dürften, dem wir nicht sehr viel entgegensetzen können! Die Leute dort sind nicht dümmer als wir. Aber sie haben ein anderes Verhältnis zu Lohn und Leistung, was zusätzlich motivierend wirkt. Dem ist mit Plattitüden, Ignoranz oder Beleidigungen nicht beizukommen!

Ganz sicher ist immer Vorsicht angebracht. Aber ich weiß nicht, ob die Zeiten wirklich danach sind, jedermann ungeprüft unseriöse Absichten zu unterstellen. Nicht WIR sind der Maßstab, sondern das Verhältnis von Preis und Leistung interessiert den Kunden zuerst. Erst danach kommt seine patriotische oder nationalistische Einstellung.

Schwarze Schafe? Ja, die gibt es wirklich - weltweit. Und, es ist kaum zu glauben, eine nicht gerade kleine Herde gibt es auch in Deutschland. Natürlich, die Deutschen sind davon ausgenommen - selbstredend.

Hier ist die Firma: http://solarned.sk/index.htm

Jetzt gehts mir besser.
Tschüss Doris
Benutzeravatar
Doris
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 452
Registriert: 17.05.2005, 11:31
Wohnort: im Südosten von Brandenburg

Tief Luft holen

Beitragvon Gast » 25.06.2005, 17:55

Bravo Doris ,ich glaube dass viele noch nicht begriffen haben ,dass wir in das Zeitalter der globalen Welt eintauchen.Auch wen das Deutsch von Dusan noch nicht perfekt ist ,so könnten die ewigen Nörgler ja Dusan auf
slowenisch antworten.Wir können uns nur freuen das nicht China unser
Nachbar ist ,denn dann hätten wir nichts mehr zu nörgeln
Gast
 

Beitragvon blabla » 26.06.2005, 12:57

Und was wollt ihr machen, wenn eure Anlage mal defekt ist? Ich habe lang genug als Elektroinstallateur gearbeitet und zu wissen, wie es mit dem Service und der Qualität in solchen Ländern aussieht. Teilweise mussten wir schon die ganze Installation wieder entfernen, weil einfach alles falsch gemacht wurde, was man nur falsch machen konnte.
Und ich möchte auch von keinem Unternehmen meine Anlage installiert bekommen, die sich weder mit den örtlichen Gegebenheiten auskennen, noch in der Lage sind, mit dem EVU alles vernünftig zu regeln.
2x Sunways NT 6000, 52x Sanyo HIP 190 BE3, 9,88kWp

WR1: 3 Strings a` 8 Module, 1 Temperatur- und Einstrahlungssensor, Neigung 30°, Azimut 180°
WR2: 1 String a` 10 Module, 2 Strings a` 9 Module, Neigung 40°, Azimut 180°
Benutzeravatar
blabla
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 661
Registriert: 08.06.2005, 14:43
Wohnort: 86551 Aichach

Beitragvon Doris » 27.06.2005, 08:23

Guten Morgen,

Hallo blabla, ich verstehe deine Sorgen vollkommen, auch wenn ich sie nicht ganz teilen kann. Und ich weiß auch nicht, ob ich mich hier noch mal dazu äußern sollte. Letztlich ist es aber "MARKT". Elektron wirds hoffentlich dulden.

Die slowakische Republik gehört meines Wissens zur EU. Das bedeutet ein Produkt, das du dort kaufst oder von dort beziehst unterliegt dem gleichen Recht der Gewährleistung, wie zum Beispiel eines aus Frankreich oder Dänemark. Vom Stress und Papierkram mal abgesehen bedeutet das, wenn du eine Repräsentanz der Firma in D findest, kannst du dich an diese halten – ansonsten an einen beliebigen Händler in D, der das gleiche Produkt führt oder an den Markeneigentümer.

Wenn es sich, wie bei Dusans Angeboten, um Markenprodukte handelt, weißt du heute sowieso nicht mehr, wo die her kommen und wer diese produziert hat. Genauso kann es sein, dass es Lizenzprodukte oder mehr oder weniger gut gelungene Fälschungen sind.
Die Qualität wird aber bekanntlich von der Firma verbürgt, dessen Logo drauf steht. Wenn also z. B. die BP-Zellen aus der Slowakei stammen, sind sie dort billiger produziert und auch billiger zu kriegen. Und wenn auf deinem PC eben DELL steht, ist da schon seit Jahren China drin und nicht USA. Das alles kann man vorher prüfen. Aber das weißt du doch selber!

Vollkommen konform gehen wir, was die Ausführung von Leistungen betrifft. Es gibt bei PV mehr oder weniger gut ausgestaltete Selbstbausätze. Das Ergebnis hängt aber von der eigenen Einschätzung der handwerklichen Leistungsfähigkeit ab, oder besser von dessen Überschätzung. Weiter unten hier im Forum ist ein Beispiel, welches mich einigermaßen erschüttert hat. Ähnliches habe ich selber gesehen, als meine Entscheidung fest stand, eine PV-Anlage anzuschaffen und ich Informationen gesammelt habe, ob Selbstbau oder nicht.
Ein schlechtes Ergebnis sollte dich eigentlich hoch erfreuen, denn fremden Pfusch zu beseitigen, ist bekanntlich nicht das schlechteste Geschäft. Für dich und deinen Ruf ist die nachträgliche Herstellung eines fachlich und technisch einwandfreien Zustandes bestimmt nicht abträglich!
Im Übrigen glaube ich nicht, dass EVU`s ohne vorherige sorgfältige Prüfung, irgendwem Zulassungen für Arbeiten an ihren Anlagen erteilen.

Für denjenigen, den das betrifft, sind die Mehrkosten Lehrgeld. Es steht schließlich jedem frei sich VORHER zu informieren und von Anfang an einen Fachbetrieb zu beauftragen, sich Referenzen nachweisen zu lassen - eben alle die Dinge zu tun, die heute zwingend notwendig sind, wenn man keinen Geldsch... äh, Goldesel hat, sondern sein Geld sauer verdienen muss und nicht einfach zum Fenster herauskippen kann.

Und wer hindert dich, meinetwegen hundert oder fünfhundert Module zu ordern und weiter zu verkaufen. Die Marge dürfte es ohne weiteres zulassen, den einen oder anderen Ausfall zu verkraften. Gegebenenfalls geht die ganze Ladung zurück. Da lässt sich vorher vertraglich viel regeln.

Unbenommen bleibt dir mal nach Bratislava zu fahren. Ganz sicher hast du dort kein Problem bei der Firma. Die will EU-weit Geschäfte machen und wird deshalb alles tun, deine Wünsche zu befriedigen.
In der Regel haben sich diese Firmen besser auf die EU vorbereitet, als wir annehmen. Und du findest dort garantiert jemand, der besser deutsch spricht, als er schreibt.

Ich glaube eher, und diese Befürchtung teile ich mit dir, dass mit der Erweiterung der EU Dinge auf uns zugekommen sind, deren Umfang und Auswirkungen wir nur so vom Bauch her erahnen – nichts konkretes, nichts richtig greifbares. Vielleicht denken wir wirklich noch zuwenig Europa und zuviel Deutschland und das macht uns Angst und lähmt uns. Aber das gehört nicht in dieses Forum.

;-) Warum hast du eigentlich noch keine Repräsentanz in Bratislava oder in Königsberg?

Sonnige Grüße
von Doris
Benutzeravatar
Doris
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 452
Registriert: 17.05.2005, 11:31
Wohnort: im Südosten von Brandenburg

Beitragvon Gast » 28.06.2005, 19:48

@blabla - zum gebrochenen Deutsch lässt sich nur sagen - was ist denn der Amizut aus Deiner Signatur blabla???? ROTFL!!!!!!

Wer perfekter als andere erscheinen möchte sollte doch mal ganz genau bei sich selbst suchen!!!

Dieter
Gast
 

Nächste

Zurück zu Biete Geräte / Dach- Freifläche / Beteiligungen [gewerblich]



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste