Bauvorschriften für Dach und Freiflächenanlagen

other countries
Rest of the World

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Bauvorschriften für Dach und Freiflächenanlagen

Beitragvon imbenergy » 05.02.2010, 11:40

Hallo,

hat jemand Zugang zu aktuellen Bauvorschriften für Anlagen?

Frank
imbenergy
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2010, 15:53
Info: Interessent

Re: Bauvorschriften für Dach und Freiflächenanlagen

Beitragvon Querdenker/in » 05.02.2010, 12:59

Beim Beuth-Verlag gibt es ALLES was du brauchst ;-)
www.Beuth.de Nationale und internationale Normen in wenigen Minuten auf Ihren PC.
[Loriot] Ach?! [/Loriot]
Querdenker/in
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1141
Registriert: 08.03.2009, 21:45

Re: Bauvorschriften für Dach und Freiflächenanlagen

Beitragvon imbenergy » 05.02.2010, 14:43

Das Buch "Gebäude liefern Strom" ?
imbenergy
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2010, 15:53
Info: Interessent

Re: Bauvorschriften für Dach und Freiflächenanlagen

Beitragvon Querdenker/in » 05.02.2010, 15:15

Querdenker/in hat geschrieben:Beim Beuth-Verlag gibt es ALLES was du brauchst ;-)
http://www.Beuth.de Nationale und internationale Normen in wenigen Minuten auf Ihren PC.

Ups, Sorry - ich habe "Griechenland" überlesen gehabt - nix für ungut
[Loriot] Ach?! [/Loriot]
Querdenker/in
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1141
Registriert: 08.03.2009, 21:45

Re: Bauvorschriften für Dach und Freiflächenanlagen

Beitragvon imbenergy » 05.02.2010, 15:30

Aussage von DGS "das erwähnte Buch liefert in erster Linie technische Beschreibungen zur Planung und Montage in der deutschen Praxis, die ganz anderen landestypischen Fakten anderer Länder sind nicht der Gegenstand der Ausführungen"

Das Buch liefert Infos zu Deutschland.
imbenergy
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2010, 15:53
Info: Interessent

Re: Bauvorschriften für Dach und Freiflächenanlagen

Beitragvon PEE Photovoltaics » 06.02.2010, 16:05

Dachanlagen:

Kurze Frage, hast du fuer dein Haus eine Statikberechnung?
Wurde das Dach Normgerecht gebaut ? :D

Kommen wir zur Realitaet:

Das verarbeitete Material des Daches sind meist aus Reststuecken von irgendwelchen Lieferungen zusammengetragen.
Sparrenabstaende, Dachlatten gibt es auch, jedoch alle Unterschiedlich in Hoehe dicke , Breite , Laenge, zwischendurch gingen mal die Dachlatten aus, und es wurden die Ziegel zusammenbetoniert , die Ziegel sind auch ausgegangen, zum Glueck hat ein bekannter auch noch ein paar andere Dachziegel, zwar vom anderen Typ und passen auch nicht wirklich rein, naja, ein wenig luftig, macht aber nichts, wenn halt Luecken sind, Beton dazwischen geschmissen und schoen angemalt, dass wird schon halten...

Was ich sagen moechte ist, es ist nicht jedes Dach dafuer geeignet auch wenn es von der Ausrichtung passen sollte.
Vielleicht kann die Baufirma weiter helfen, aber wo ist die eigendlich und welche Sprache hatte er gesprochen....

Was du aber definitiv brauchst ist eine Baugenehmigung und eine Einspeisezusage von der DEI. Grundlegend gilt: deutscher Standart, 50 cm von allen Seiten.... Sofern es nach deutschen Standart gemacht wird, hat die DEI kaum was auszusetzen.

Freiland:

hier wuerde ich dir Raten auf eine ortsansaessige Fachfirma zurueck zu greifen, denn es sind mitunter Vorschriften, die es nicht auf Papier gibt :!:

Gruesse Ron
Hybrid Anlage:1,5 kWp Solar Swiss Ag/Astom Ag Solar Panel,WR: 3000 W reiner Si Fraron,2500 W Fraron modi,
SMA SI2224,Steca PR3030,Phocos MPPT 100/30,Phocos CXN40-1.1 mit CMX 1.2,IVTSC30
Benutzeravatar
PEE Photovoltaics
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 591
Registriert: 11.10.2009, 16:31
Wohnort: Dresden Germany/ Thessaloniki Greece / Kreuzlingen Switzerland
PV-Anlage [kWp]: 1,05
Info: Solarteur

Re: Bauvorschriften für Dach und Freiflächenanlagen

Beitragvon imbenergy » 08.02.2010, 10:41

Hallo,

für die Häuser gibt es statische Berechnungen.

Dachanlagen auf die Dachkonstruktion bauen würde ich gerne vermeiden. Aufständerung auf die Betondecke unter der meist sehr flachen (und schwachen) Dachkonstruktion würde ich gerne vermeiden. Die Deckenkonstruktion ist mit dem zusätzlichen Gewichtsicher nicht überfordert.

Die Frage ist hier: Gibt es Baufvorschriften, die eine mit Schletter System aufgeständerte Anlage (die von der eigentlichen Dachgeometrie abweicht) untersagen oder limitieren?

Frank
imbenergy
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2010, 15:53
Info: Interessent

Re: Bauvorschriften für Dach und Freiflächenanlagen

Beitragvon Helios 111 » 22.04.2010, 17:00

Hallo Frank, verbindlich weiss das nur Gemeinde, dort fragen. Also Statik, Bilder und technische Beschreibung zur Dimos bringen und die erklären wie es geht. Und nicht vergessen, vorher bei DEH nachfragen, ob die zustimmen. Wir haben mit dem Weg beste Erfahrungen gemacht.
mit sonnigen Grüße, Heinz
Helios 111
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.04.2010, 09:25
Info: Interessent


Zurück zu andere Länder



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste