Solarstrom speichern

Rund um die Planung einer Solaranlage.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Solarstrom speichern

Beitragvon Gabriel » 10.03.2010, 14:07

Hallo,

um den Eigenverbrauch (welcher in Zukunft mehr gefördert wird) zu erhöhen ist meine Überlegung den Solarstrom zu speichern um auch in der Nacht möglichst wenig Strom vom Netzbetreiber beziehen zu müssen. Meine Überlegung bezieht sich lediglich auf klein PV-Anlagen für Einfamilienhäuser. Habe mir schon einige Informationen diesbezüglich besorgt. Meine Frage ist welche Komponenten ich zu dem Solarwechselrichter und den Modulen noch benötige.

- einen extra Batteriewechselrichter ?
- Laderegler (MPPT-Regler)
- welche Umschalttechnik um die Energie entwerder von der PV-Anlage, Batterie oder aus dem Netz zu beziehen.
- Batterien (OPzS)?

Für Antwörten und Ideen schon vorab Danke

mit freundlichem Gruß
Philipp
Gabriel
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.03.2010, 12:14
Info: Interessent

Re: Solarstrom speichern

Beitragvon friedibert56 » 14.03.2010, 16:11

...regenerativ erzeugten Strom zu speichern und bei Bedarf dann zu verbrauchen wäre natürlich das Non plus Ultra ! Um sowas wirtschaftlich zu betreiben bedarf es vermutlich noch einige Jährchen Forschung und Entwicklung.
Aber wenn du dir im kleinen Rahmen selbst eine Lösung zurechtbastelst, kann man das nur begrüßen. So fangen Innovationen an,..... ein wenig Sponsoring wäre bei solchen Projekten sicherlich nicht schlecht !

mfg friedibert
friedibert56
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 150
Registriert: 11.08.2009, 09:34

Re: Solarstrom speichern

Beitragvon Frank K » 14.03.2010, 17:52

Hallo Philipp,

ich habe in dieser Beziehung schon öfter an das Sunny Backupsystem von SMA gedacht.

http://www.sma.de/de/produkte/backup-sy ... set-s.html

Gruß Frank
Frank K
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 21
Registriert: 14.05.2009, 17:37
Wohnort: 67 Rheinland- Pfalz
PV-Anlage [kWp]: 2,1
Info: Solarteur

Re: Solarstrom speichern

Beitragvon za-ass » 14.03.2010, 19:11

Frank K hat geschrieben:Hallo Philipp,

ich habe in dieser Beziehung schon öfter an das Sunny Backupsystem von SMA gedacht.

http://www.sma.de/de/produkte/backup-sy ... set-s.html

Gruß Frank


Hast du dich in dem Zusammenhang auch schon mal informiert, was das SMA-Backup-System kostet?!

Spätestens da wirst du feststellen: wirtschaftlich uninteressant, zumindest im Moment.
za-ass
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5644
Registriert: 20.07.2007, 13:57
Info: Betreiber


Zurück zu Allgemeine Anlagenplanung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste