Steuerliche Behandlung von Investitionszuschüssen

länderspezifische Themen für Austria

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Steuerliche Behandlung von Investitionszuschüssen

Beitragvon geneva2106 » 14.10.2011, 09:39

Hallo liebe Ösi-PV-Gemeinde,

ich hätte nochmal eine Steuerfrage:

Wenn man nun zB. in Wien als Unternehmen die PV-Förderung beantragt, wie verhält es sich da steuerlich mit den Ein- und Ausgaben:

Ich bezahle ja vorab die gesamte Anlage, welchen Betrag ziehe ich aber für die Abschreibung heran, den Gesamtbetrag der Anlage oder den um die Investförderung verringerte? Ich nehme an letzteres, oder?

Und welche Einnahme ist die Investmentförderung? Ein steuerpflichtiges Einkommen für das Unternehmen?

Vielen Dank für die Info!
geneva2106
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 23
Registriert: 21.12.2009, 13:57
Info: Interessent

Re: Steuerliche Behandlung von Investitionszuschüssen

Beitragvon Christine B » 14.10.2011, 15:56

Der Förderbetrag ist abzuziehen wurde mir gesagt.
Christine B
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 179
Registriert: 09.11.2008, 12:45
Wohnort: Linz

Re: Steuerliche Behandlung von Investitionszuschüssen

Beitragvon Vollmilch » 16.10.2011, 05:56

hallo!
Interessante frage für den "beraterstatus"!

Lg vollmilch
4,95 kWp Schott Poly 225, SMA SB 5000 TL-20
14,82 kWp Schott Mono 195, STP 15000 TL-10
http://www.sonnenertrag.eu/de/vollmilch/hafnerbach/10720/10974.html
Vollmilch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1018
Registriert: 24.03.2009, 10:30
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 19,77
Info: Betreiber

Re: Steuerliche Behandlung von Investitionszuschüssen

Beitragvon Dr. Chili » 17.10.2011, 08:37

wenn ich mich nicht irre kann man die investitionsförderung nicht als unternehmen beantragen... mal abgesehen davon, dass sie für heuer abgeschlossen ist. dein beitrag ist etwas verwirrend, mein lieber geneva.
du schreibst richtig, dass du die ganze anlage bezahlst, willst aber dann investitionszuschüsse abziehen, die es nicht gibt.
bitte nenne doch mal deine anlagengröße und welche förderung genau du beantragst.
Dr. Chili
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1379
Registriert: 03.02.2009, 10:09
PV-Anlage [kWp]: 2,5
Info: Betreiber

Re: Steuerliche Behandlung von Investitionszuschüssen

Beitragvon Vollmilch » 17.10.2011, 10:54

Hallo!

@ Dr. Chili: Ich glaub hier geht´s um die Investitionsförderung in Wien, glaub ich jedenfalls.

LG Vollmilch
4,95 kWp Schott Poly 225, SMA SB 5000 TL-20
14,82 kWp Schott Mono 195, STP 15000 TL-10
http://www.sonnenertrag.eu/de/vollmilch/hafnerbach/10720/10974.html
Vollmilch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1018
Registriert: 24.03.2009, 10:30
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 19,77
Info: Betreiber

Re: Steuerliche Behandlung von Investitionszuschüssen

Beitragvon Dr. Chili » 18.10.2011, 08:01

Vollmilch hat geschrieben:Hallo!

@ Dr. Chili: Ich glaub hier geht´s um die Investitionsförderung in Wien, glaub ich jedenfalls.

LG Vollmilch

hallo vollmilch, hast du zu der einen link?
edit: diese hier?
Dr. Chili
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1379
Registriert: 03.02.2009, 10:09
PV-Anlage [kWp]: 2,5
Info: Betreiber

Re: Steuerliche Behandlung von Investitionszuschüssen

Beitragvon Vollmilch » 18.10.2011, 10:44

ja, genau. Diese förderung hab ich gemeint.

Lg Vollmilch
4,95 kWp Schott Poly 225, SMA SB 5000 TL-20
14,82 kWp Schott Mono 195, STP 15000 TL-10
http://www.sonnenertrag.eu/de/vollmilch/hafnerbach/10720/10974.html
Vollmilch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1018
Registriert: 24.03.2009, 10:30
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 19,77
Info: Betreiber

Re: Steuerliche Behandlung von Investitionszuschüssen

Beitragvon geneva2106 » 21.11.2011, 13:28

Sorry, hab jetzt eine Weile nicht reingeschaut und ja, es ging um die Wiener Förderung. Die Frage war, wie der Zuschuss steuerlich behandelt wird. Mittlerweile habe ich fachkundige Meinung eingeholt und es sieht folgendermaßen aus.

Die Förderung vermindert nur den abschreibungsfähigen Betrag und die "Einzahlung" durch die Förderung muss nicht mehr gesondert versteuert werden.

So habe ich es mir eh gedacht, wollte aber nochmal auf Nr. sicher gehen.
geneva2106
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 23
Registriert: 21.12.2009, 13:57
Info: Interessent


Zurück zu Österreich



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste